Autor: Turaus

Englisches Frühstück

Zubereitung: Dieses herzhaft reichhaltige Frühstück bringt alles auf den Tisch, was das Herz begehrt. Der Backofen sollte zu Beginn auf 100°C Ober-/Unterhitze vorgeheizt werden. Die Baked Beans in einem kleinen Topf langsam erhitzen und warm halten. Champignons und Tomaten vorbereiten Die Champignons waschen und vierteln, die Tomaten waagerecht halbieren. Erhitzen

Weiterlesen »

Schweinebraten mit knuspriger Schwarte und Schwarzbiersoße

Zubereitung: Vorbereitung und Anbraten Der Schweinebraten ist ein Klassiker, der jedes Familienessen oder besondere Anlässe bereichert. Heizen Sie den Ofen auf 130 Grad Ober- und Unterhitze vor. Erhitzen Sie einen Löffelstich Butterschmalz in einem Bräter und braten Sie die Schweineschulter auf allen Fleischseiten an, jedoch ohne die Schwarte. Sobald das

Weiterlesen »

Gulasch

Rindergulasch: Ein Klassiker für kühle Tage Rindergulasch ist ein klassisches Gericht, das Wärme und Komfort in jede Küche bringt. Die Kombination von zartem Rindfleisch, karamellisierten Zwiebeln und aromatischen Gewürzen macht dieses Rezept zu einem Favoriten, besonders in der kalten Jahreszeit. Mit diesem Rezept lernen Sie, wie man ein köstliches Rindergulasch

Weiterlesen »

Hähnchen mit Zitrone

Zubereitung: Die Zubereitung beginnt mit dem Marinieren der Hähnchenbrustfilets. Dafür den Saft von einer Zitrone auspressen und in eine große Schüssel geben. Die Knoblauchzehen fein hacken und ebenfalls hinzufügen. Die Zweige Rosmarin und Thymian grob hacken und zur Zitronen-Knoblauch-Mischung geben. Fügen Sie 2 Esslöffel Olivenöl hinzu und würzen Sie mit

Weiterlesen »

Geflügelsalat

Zubereitung: Die Hähnchenbrustfilets ca. 20 Minuten bei schwacher Hitze in Hühner.- bzw. Gemüsebrühe kochen. Den Saft der Mandarinen während des abgießens für später aufbewahren. Zu große Mandarinenstücke klein schneiden, dann beiseite stellen. Spargelspitzen abgießen, klein schneiden und auch beiseite stellen. Wenn die Hähnchenbrustfilets gar sind aus der Brühe nehmen, trocken tupfen

Weiterlesen »